Binden von Betriebsmittel

Sirenenalarm am 16.09.2021 um 18:02 Uhr

Im Bereich Mitteregg verlor ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer eine große Menge Diesel, die Spur zog sich bis Hinterberg und somit in unser Löschgebiet. Daraufhin wurde die Freiwillige Feuerwehr Peggau ebenfalls alarmiert um die Dieselspur von beiden Seiten zu binden. Von Peggau aus reinigte eine Kehrmaschine die Fahrbahn in Richtung Semriach. Nach einer Einsatzzeit von ca. 2 Stunden konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Eingesetzt waren: KRFA-B, MTFA, VSF mit 14 Mann, FF Peggau, Kehrmaschine der Fa. Tieber Kies und Polizei